℗ & © by Songwriter Norbert Müller 2019 Text, Musik, Gesang, Akustikgitarre,
Stage-Piano, Keyboards, Drums Toontrack EZ-Drummer 2


Wenn man feststellt, dass Personen / “Freunde” die man  auch persönlich kennt, sich plötzlich auf Facebook als rechtsradikal outen! Hetzparolen und Plakate einer rechtsradikalen Partei verbreiten und zu verlogenen und verdrehten Meinungen Stellung nehmen und diese mit absoluter egoistischer und ignoranter Rechthaberei rechtfertigen! Dann hört sich der Spaß bei mir einfach auf!  

So entstand dieses Lied, denn ich war empört! Ich hätte das von dieser Person nie erwartet! 
Da diese Person absolut beratungsresistent war, habe ich das zumindest in dem Song mit einem aggressiven Funk zum Ausdruck gebracht.

Hä Du!

Du sieh’gst rechts radikale Post’s
und find’st de sau guat und griagst glei a wuat
Dann teilst d’as, damit alle Deine Freind‘ des mit griang

ja bist jetz du do blos no blöd
teilst fleißig Hetzparolen wia’ra Depp?
auf facebook und schamst di dabei ned?

Refr.
Hä du, wos glaubs’tn wos du bist ha!?
ganz wos b‘sondas schlau’s und wählst rechtsradikal!
Geht’s no? de scheißn se nix um’as Klima
hetz‘n liang und verdrehn ois, wia’s eana im Kram eine passt!


De braune Brut sich ins Fäustchen lacht

De hom sich des scho alles so aus dacht
Du foilst drauf rei, Du foilst drauf rei, Du Depp!

Du moanst dein Unmut muast du zoang (zeigen)
Denn olle san bläd und nur du bist g‘scheid
Drum teilst du und gibst deinen Senf da zua

Refr.

Böse Kommentare, san hin und her ganga
Dann hob i di aus meiner Freundeslistn g’löscht‚
Weil’s ma z’blöd worn is, mit Deinem Geschmarre!

Und wenn’st no a bissal a Hirn host in deim Schädl,
dann gehst zum Wähl‘n und wählst de Mittn,
weil no mehr Deppn brauch ma ned im Landtag und Parlament!

Refr.

ja is doch woahr, zefix!